Infowaggon zur U5-Baustelle

Mitte.Die BVG informiert in einem alten U-Bahnwaggonm aus dem Jahr 1926 (eine sogenannte Tunneleule) über die Bauarbeiten zur U5-Verlängerung vom Alex zum Brandenburger Tor. Der Infowaggon steht an der Baustelle am Marx-Engels-Forum auf einem dreizehn Meter langen Gleis. Im Wagen wird der derzeit laufende Schildvortrieb mit der Tunnelbohrmaschine Bärlinde mit einem maßstabsgetreuen Modell gezeigt. Außerdem sind Teile des gigantischen Schneidrads zu sehen. Auf einer Karte zum Streckenverlauf zeigen Leuchtdioden den aktuellen Stand der Tunnelvortriebsmaschine. Anhand interaktiver Module gibt es viele Informationen rund um den Neubau der U5. Mit Filmen, Animationen, dem Internetauftritt der Neuen U5, Bildern der Webcam und Broschüren wird das Bauprojekt vorgestellt. Sechs Mitarbeiter stehen für Fragen zum Projekt Lückenschluss U5 zur Verfügung. Der U5-Infowaggon in der Rathausstraße (gegenüber Poststraße) ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.