Ist das vielleicht Kunst?

Mitte.Die Künstlergruppe "Bewegung Nurr" stellt vom 21. September bis zum 12. Oktober eine Audioinstallation mit dem Titel "Jeder kann es schaffen" in den Monbijoupark. Sie besteht aus einem Hochsitz mit geschlossener Kanzel, der einem Siegerpodest gegenüber steht. An der Kanzel sind zwei Megaphone befestigt, aus denen die Wörter "Wahrscheinlich" und "Vielleicht" in Richtung Siegerpodest schallen. "Thema ist die Belastbarkeit der individuellen Lebensperspektive. Es geht um eigene Zielvorstellungen und um die Angst, dass sie ins Wanken geraten könnten", heißt es in der Erläuterung.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.