Kakteentage im Botanischen Garten

Auf der Ausstellungsebene erwarten die Besucher ansprechende Arrangements sukkulenter Pflanzen und Schauobjekte. (Foto: I. Haas, bgbm)

Steglitz-Zehlendorf. Von Himmelfahrt bis Muttertag stehen im Botanischen Garten die Kakteen im Mittelpunkt. Die Berliner Gruppe der Deutschen Kakteen Gesellschaft präsentiert vom 9. bis 12. Mai ihre schönsten Kakteen und andere Sukkulenten.

Nur alle zwei Jahre zeigen die Kakteensammler des Vereins ihre stacheligen Exemplare. Aber auch Bromelien und Orchideen aus privaten Sammlungen und den Gewächshäusern werden extra für diese Ausstellung im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens zusammengetragen und der Öffentlichkeit präsentiert. Auf der gesamten oberen Ausstellungsebene im Neuen Glashaus erwarten die Besucher attraktive Arrangements sukkulenter Pflanzen und Schauobjekte zu speziellen Pflanzengruppen und aktuellen Themen aus Natur und Kultur dieser Flora. Im Mittelpunkt der Schau stehen in diesem Jahr die Vielfalt der afrikanischen Kalanchoe aus der Familie der Dickblattgewächse, seltener Kakteen, aber auch der Formenreichtum der Opuntien, eine der artenreichsten Gattung der Kakteengewächse.

Hobby-Kakteenzücher erhalten viele Tipps zur Anzucht und Vermehrung sukkulenter Pflanzen. Darüber hinaus gibt es ein großes Angebot an Büchern, Zubehör und Pflanzen aus Nachzuchten der Kakteenfreunde.

Gleichzeitig zu den Kakteentagen findet der 10. Interkongress der Internationalen Sukkulentenorganisation und das Jahrestreffen der Interessengemeinschaft Epiphytischer Kakteen im Botanischen Garten und Botanischen Museum statt. Es wird ein interessantes Vortragsprogramm zu wissenschaftlichen und populären Themen rund um Kakteen und Sukkulenten geboten.

Die Deutsche Kakteengesellschaft (DKG) als Veranstalter der Kakteentage ist ein gemeinnütziger Verein, der die Kenntnis und Pflege der Kakteen und anderer Sukkulenten fördert. Die DKG wurde 1892 in Berlin durch den damaligen Kustos am Botanischen Garten Professor Karl Schumann gegründet. Heute sind 5600 Mitglieder in über 100 Ortsgruppen organisiert. Die Berliner Kakteenfreunde zählen etwa 50 Mitglieder.

Die Ausstellung ist Donnerstag bis Sonntag von 9 bis 20.30 Uhr geöffnet. Ein Kombi-Ticket für Garteneintritt und Kakteenschau kostet sieben Euro, ermäßigt vier Euro. Das gesamte Programm auf: www.kakteenfreunde-berlin.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.