Konferenz für Gründerinnen

Dahlem. "Frauen gründen (in) Ost und West" heißt eine Konferenz am 8. und 9. November an der Freien Universität Berlin. Gründerinnen und Unternehmerinnen im Osten und Westen Deutschlands stellen die erfolgreichsten betriebswirtschaftlichen Strategien seit dem Mauerfall vor 25 Jahren vor. Die Tagung richtet sich an Unternehmerinnen, Gründerinnen und Interessierte, die sich über effektive Strategien informieren wollen und aktiv an der Entwicklung neuer Förderansätze beteiligen möchten. Die Veranstaltung im Henry-Ford-Bau, Garystraße 35, ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos. Um Anmeldung per Mail unter romy.oleynik-weber@fu-berlin.de wird gebeten. Weitere Infos im Netz unter www.fu-berlin.de/sites/grow.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.