Krippen für den Dom

Mitte.Vom 8. November bis zum 11. Dezember wird im Ausstellungsraum hinter der Hohenzollerngruft des Berliner Domes die Ausstellung "Heilige Nacht - Acht Weihnachtskrippen für den Berliner Dom" gezeigt. Zu sehen sind acht Entwürfe für szenische Neuinszenierungen der Dom-Weihnachtskrippe, die Studenten des TU-Masterstudienganges Bühnenbild/Szenischer Raum erarbeitet haben. In der Ausstellung sind große beleuchtete Modelle, Collagen, Fotos und Skizzen zu sehen. Der Siegerentwurf von Annabelle Schuster wird ab dem 15. Dezember in der Loge F neben dem Altar aufgebaut. Der Eintritt in den Dom kostet sieben, ermäßigt vier Euro. Geöffnet ist von 9 bis 19 Uhr.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden