Leisere Laubbläser

Mitte. Die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes sollen künftig akkubetriebene Laubbläser verwenden. Das fordert die CDU im aktuellen BVV-Antrag unter dem Titel "Laub blasen ja, aber bitte leise(r)!". Die mit Benzin betriebenen Geräte seien zu laut, stinken und gefährden die Gesundheit der Gartenarbeiter, heißt es. Neben Kohlenwasserstoffen würden Stickoxide ausgestoßen und Feinstaub aufgewirbelt, die die Lungen schädigen und Krebs erzeugen können.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.