Lesung zum Themenjahr

Mitte.Anlässlich des 80. Jahrestages der nationalsozialistischen Bücherverbrennung und im Rahmen des Berliner Themenjahres "Zerstörte Vielfalt" liest der Autor Volker Weidermann am 2. Mai um 20 Uhr in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek aus seinem Werk "Das Buch der verbrannten Bücher". Volker Weidermann erzählt in seinem Buch, wie dieser 10. Mai 1933 verlief, an dem es trotzig regnete. Er erzählt von dem Bibliothekar Wolfgang Herrmann, der die Liste mit 131 Autoren erstellte, die auf den Scheiterhaufen kamen. Der Eintritt zur Lesung in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 ist frei.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.