Märchenhütte feiert das 200. Jubiläum der "Kinder- und Hausmärchen"

Auch "Das tapfere Schneiderlein" steht in der Märchenhütte auf dem Spielplan. (Foto: Bernd Schönberger)

Mitte. Ob Berlin in diesem Winter als Schneematschmetropole beeindruckt oder zum verkehrsberuhigten Provinznest festfriert - eines ist so sicher wie das "Es war einmal..." bei den Grimms: Das Märchenhüttendorf auf dem Monbijou’schen Bunkerdach heißt seine Gäste willkommen.

Sieben Geißlein, sieben Fliegen, sieben Zwerge - und sieben lange, kalte Winter entflieht der stressgeplagte Berliner nun schon durch die Zauberpforte in das romantische Kleinod, wärmt sich die Seele am heimeligen Herdfeuer und erlebt, wie Gretel die Hexe verbrennt, der Schneider die Riesen besiegt und der Igel die Wette gewinnt. Seit sieben Wintern erzählt das Ensemble des Theaters Hexenkessel unter der Regie Jan Zimmermanns die Märchen der Brüder Grimm. 24 "Grimmis" werden in den Märchenhütten erzählt bis Ende Februar.Weil die grimmgläubige Gemeinde wuchs, entspross wie durch ein Wunder auf dem Bunkerdach im Monbijoupark eine zweite große Hütte und steht der altbewährten nun zur Seite. Auf dass man im neuen Märchenhüttendorf ja nicht vom rechten Wege abkommt, heißt die eine Hütte Jacob, die andre Wilhelm.

Dem 200. Jubiläum der "Kinder- und Hausmärchen" angemessen, gibt es zu den 24 Grimm’schen Märchen auch eine Inszenierung über das Brüderpaar. In "Die Gebrüder" wird erzählt, wie die wackeren Brüder Jacob und Wilhelm dereinst durch die dunklen Wälder streiften, um die mythischen Schätze alter Volkskunde von den Lippen greiser Kräuterweiber zu klauben und sie damit für uns Wort für Wort vor dem Vergessen zu bewahren.


Möchten Sie Karten für den 1. Februar um 20 Uhr gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Märchenhütte" ein. Unter allen Teilnehmern werden dreimal zwei Eintrittskarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 22. Januar 2013.
Es werden zwei halbstündige Grimm-Märchen pro Märchenblock gezeigt. Märchen für Kinder ab 4 Jahre: Do/Fr 10 Uhr, Fr 16.30 Uhr; Sa/So 15, 15.30 und 16.30 Uhr, Eintritt fünf Euro; Märchen "nur für Erwachsene": Di-So 19.30, 20, 21 und 21.30 Uhr; Fr/Sa 22.30 Uhr, Eintritt zehn bis zwölf Euro. Die Märchenhütten "Jacob" und "Wilhelm" sind auf dem Bunkerdach im Monbijoupark, vis-à-vis vom Bode-Museum. Karten gibt es unter 28 88 66 999 und auf www.maerchenhuette.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden