Müllfahrzeug rammt Radler

Mitte. Schwere Kopfverletzungen erlitt am 12. März ein 27-jähriger Radfahrer in der Karl-Liebknecht-Straße. Der Mann wollte gegen 8.30 Uhr mit seinem Fahrrad vom Gehweg in Höhe der Marienkirche die Karl-Liebknecht-Straße überqueren. Dabei fuhr er vor einem am Fahrbahnrand geparkten Omnibus auf die Straße und wurde von einem Straßenreinigungsfahrzeug der BSR erfasst. Der Müllautofahrer war in Richtung Alexanderplatz unterwegs und hatte den Radfahrer nicht sehen können. Die Karl-Liebknecht-Straße war eine Stunde gesperrt. Es kam zu erheblichen Staus.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.