Neues Buch zeigt die Steglitzer Schloßstraße gestern und heute

Ein historisches Foto zeigt den Walther-Schreiber-Platz vor dem alten Kaufhaus Held und im Hintergrund den Titania-Palast. (Foto: SteglitzMuseum)

Steglitz. Die Schloßstraße zählt zu den belebtesten Berliner Einkaufsmeilen. Die Magistrale hat zudem eine wechselvolle Geschichte hinter sich. All dies präsentieren der Steglitzer Christian Wagner und seine Frau Nasrin Khan-Wagner in einem Buch.

Die Schloßstraße hat eine lange Geschichte. Christian Wagner kennt sie schon von Klein auf. "Ich bin oft mit meiner Mutter aus Zehlendorf in die Schloßstraße gefahren. Erst mit dem 1er Bus bis Zehlendorf Mitte und dann weiter mit dem 48er", erinnert er sich. Bei Karstadt oder Wertheim ging man dann einkaufen. Auf rund 125 Seiten des Buches geht es aber nicht nur um den Charakter der Straße als Einkaufsmeile. Auf dem unterhaltsamen Streifzug erfährt der Leser neben Neuem und Historischem auch Amüsantes und Lehrreiches. In 51 Kapiteln werden Straßenabschnitte und Gebäude in Wort und Bild vorgestellt. Historische schwarz-weiß Fotos sind dabei aktuellen Farbfotografien gegenübergestellt.

Da fährt noch die Straßenbahn durch die Schloßstraße, das Kreiselhochhaus befindet sich im Bau und auch die aufregende Geschichte des Titania-Palastes ist auf zahlreichen Fotos dokumentiert. Einst war das Kino und Veranstaltungshaus Schauplatz der Berliner Filmfestspiele. Hier gaben sich die Stars wie Louis Armstrong, Marlene Dietrich, Josephine Baker, Yehudi Menuhin und Maurice Chevalier die Klinke in die Hand. Einen großen Star erlebte Siegfried Helias im August 1963. Der heute 69-Jährige schwärmt noch heute von einem Konzert mit Harry Belafonte. Für das Buch stellte Helias das Programm und seine Eintrittskarte von damals zur Verfügung. Einen besonderen Höhepunkt erlebte die Straße 1963. Präsident Kennedy fuhr bei seinem legendären Berlin-Besuch 1963 im Cabrio über die Straße.

Parallel zum Buch gibt es derzeit im Forum Steglitz eine Ausstellung. Die Kunden werden bis zum 16. März im Shopping-Center an der Schloßstraße 1 auf eine kleine Zeitreise eingeladen. Auf 21 Aufstellern wird die Geschichte der 2,1 Kilometer langen Straße erzählt.


Möchten Sie ein Buch gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Schloßstraße" ein. Unter allen Teilnehmern werden insgesamt zehn Bücher verlost. Teilnahmeschluss ist der 12. März 2013.
"Schloßstraße! Berlin" ist im "Haus der guten Taten" im Forum Steglitz für 19,90 Euro erhältlich, außerdem im Buchhandel: ISBN 9783000410635.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden