Opfer verprügelt Räuber

Mitte. Ein 25-jähriger Mann hat sich am 14. Dezember in der Panoramastraße am Alexanderplatz nicht ausrauben lassen. Ein Täter hatte den jungen Mann aus einer Gruppe von vier Personen heraus gegen 19.25 Uhr mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Statt dem Räuber etwas zu geben, schlug der Überfallene dem Räuber mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin ergriff das Quartett die Flucht.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.