Patenschaft mit Feldjägern

Mitte.Das Bezirksamt will seine Patenschaft mit den Feldjägern der Weddinger Julius-Leber-Kaserne mit einer neuen Patenschaftsurkunde erneuern. Eine entsprechende Vorlage legt Bürgermeister Christian Hanke auf der BVV am 19. September zur Beschlussfassung vor. Der Bezirk hat seit Juni 2004 eine Patenschaftsbeziehung mit dem Feldjägerbataillon 350. Die Erklärung muss erneuert werden, weil im Rahmen der Neuordnung der Streitkräfte das Feldjägerbataillon 350 ab 1. Oktober zum Feldjägerregiment 1 Berlin wird. Regimentskommandeur ist Oberst Carsten E. Bullwinkel.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.