Pergamonaltar wird restauriert

Mitte. Der Saal mit dem Pergamonaltar bleibt im Pergamonmuseum für voraussichtlich fünf Jahre geschlossen. Grund ist die Modernisierung des Museumsbaus im Rahmen des Masterplans zur Generalsanierung der Museumsinsel. Außerdem werden Teile des 2200 Jahre alten Altars restauriert. Das Pergamonmuseum selbst bleibt geöffnet. Andere bekannte Ausstellungsstücke wie das Markttor von Millet oder das Ischtar-Tor können auch in Zukunft besichtigt werden. Das Pergamonmuseum ist mit jährlich 1,3 Millionen Besuchern das am besten besuchte Museum in Berlin.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.