Petition "Öffnet das Berliner Schloss!"

Mitte. Mit der Online-Petition "Öffnet das Berliner Schloss!" will eine Bürgerinitiative den geplanten Bau des Ostflügels beim Wiederaufbau des Stadtschlosses in letzter Minute verhindern.

Der Verzicht auf den Betonriegel würde das Gebäude zur Stadtmitte öffnen und "einen freien Blick auf die historische Mitte zwischen Marienkirche, dem Berliner Rathaus und dem Fernsehturm ermöglichen", heißt es in der von Henrik Bolle gestarteten Petition. Außerdem bedeute der Verzicht auf den Flügel "eine Öffnung nach Osten und wäre damit eine Versöhnungsgeste wie ein Symbol für die Einheit von Ost und West." Zudem ließen sich 70 Millionen Euro sparen.

Nach den bisherigen Plänen von Architekt Franco Stella sollen drei historische Fassaden und eine moderne am Spreeufer gebaut werden. Über den Wegfall des Ostflügels wird seit Monaten diskutiert. Die Initiative will mit der Petition an den Bundestag auch einen Volksentscheid in Berlin herbeiführen und braucht dazu im ersten Schritt 20 000 Unterschriften.

Alle Informationen unter www.offenes-schloss.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.