Poesiealben und Stammbücher

Mitte. Poesiealben und Stammbücher verraten viel über die Besitzer und ihre Zeit. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist Mittwoch, 3. September, um 18 Uhr im Hofcafé des Märkischen Museums, Am Köllnischen Park 5, willkommen. Der Verlag M. hat Sebastian Ruff eingeladen, der Wissenswertes zu berichten weiß. Er ist Kurator der Sammlung Kindheit und Jugend aus dem Stadtmuseum Berlin und Autor des Buches "Berliner Poesiealbum",. Der Eintritt ist frei, und bei schönem Wetter findet die Veranstaltung draußen statt. Da es aber im Café nicht sehr viele Plätze gibt, wird um Anmeldung unter 24 00 21 62 oder vertrieb@verlag-m.de gebeten.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.