Polizei fasst Schützen

Mitte.Ermittler der Mordkommission haben am 18. Dezember zwei Männer im Alter von 28 und 40 Jahren in ihren Wohnungen verhaftet, die am 7. Oktober gegen 6.30 Uhr am S-Bahnhof Alexanderplatz einen 23-jährigen Mann angegriffen und auf ihn geschossen hatten. Das Opfer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Täter erhielten Haftbefehle wegen Verdachts des versuchten Totschlags. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 23-Jährige ein Zufallsopfer war und willkürlich und ohne Grund angegriffen wurde. Streit zwischen Tätern und Opfer soll es nicht gegeben haben.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden