Polizei warnt vor Autoeinbrüchen

Berlin. Nach dem in einer Nacht erfolgten Einbruch in 55 Fahrzeuge, die am Saatwinkler Damm in Charlottenburg-Nord abgestellt worden waren, warnt die Polizei mit einem Faltblatt. Nachdem es im vergangenen Jahr zu weniger Autoeinbrüchen kam, wird im Vergleichszeitraum in diesem Jahr ein starker Anstieg festgestellt. Neben dem Saatwinkler Damm, auf dem gern Flugreisende ihre Autos für die Zeit der Abwesenheit abstellen, gehören auch die Umgebung des Kurfürstendamms und die Parkplätze der Messe zu den Schwerpunkten. Die Polizei weist darauf hin, dass die Autos auch bei kurzem Verlassen verschlossen werden sollten, Wertgegenstände nicht im Fahrzeug liegen gelassen werden, dass das Handschuhfach und Einkaufstaschen keine geeigneten Verstecke sind, das Handschuhfach offen gelassen werden sollte und beim Einladen von Einkäufen in den Kofferraum die bereits in den Fahrgastraum gestellte Handtasche nicht aus den Augen gelassen werden sollte.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.