Rollstuhlrampe für Neue Wache

Mitte.Rollstuhlfahrer können wieder die Neue Wache besuchen. Es wurde eine neue Rampe angebaut. Die alte am seitlichen Treppeneingang war im März 2013 abgebaut worden, da sie nicht rutschfest war. Sie tauchte 2009 sogar in der Senatsbroschüre "Design for all" als hässliches Negativ-Beispiel auf. Nach Intervention des Bezirksamtes hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümerin der Immobilie jetzt eine sichere Rampe angebaut. Sie ist ebenfalls nur provisorisch. Im kommenden Jahr soll ein dauerhafter Zugang für Rollis geschaffen werden.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.