Safaris für Schulkinder

Charlottenburg. Der Zoo lädt in den Herbstferien die Schulkinder zu Safaris in entlegene Gebiete der Erde ein. Unterwegs werden Rätsel gelöst. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, seine Kenntnisse und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Dafür werden Rätselpunkte vergeben und die Gewinner bei einer kleinen Siegerehrung gefeiert. Als Besonderheit gibt es auf jeder Safari einen Blick hinter die Kulissen oder eine Tierfütterung. Kinder, die mehrmals teilnehmen, erhalten einen "Safari-Reisepass" mit Tierstempeln. Die Safaris starten jeweils um 14.30 Uhr am Zooeingang Hardenbergplatz (Löwentor). Dort sind auch Karten für die Veranstaltungen im Vorverkauf erhältlich, die vier Euro Aufpreis zur Eintrittskarte kosten. Für Teilnehmer wird ein Mindestalter von sieben Jahren empfohlen. Kinder ab zehn Jahren können ohne Begleitung Erwachsener teilnehmen. Am Montag, 1. Oktober, führt die Safari nach Afrika und am Donnerstag, 4. Oktober, nach Südamerika.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden