Schenken auch Sie grenzenlose Freude

Kindern eine Freude bereiten - das können Sie, wenn Sie sich an der Weihnachtspäckchen-Aktion beteiligen. (Foto: Höffner)

Die Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung Kinderzukunft hat am 1. November begonnen. Möbel Höffner unterstützt die Kinderzukunft in diesem Jahr erneut bundesweit bei der Sammlung von Geschenken für Kinder in Not und steht als Sammelstelle zur Verfügung.

Seit 1995 ruft die Stiftung Kinderzukunft dazu auf, Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder zu packen. Jahr für Jahr beteiligen sich Familien, Kindergärten, Schulen, Vereine und Unternehmen aus ganz Deutschland an der Aktion. Gemeinsam legen sie Süßigkeiten und Gebäck, Spielsachen, Bastelutensilien oder neue Kleidung in einen Schuhkarton und verpacken diesen. So konnten im vergangenen Jahr rund 31 000 Päckchen arme und verlassene Kinder in Osteuropa glücklich machen.In den 18 Höffner-Einrichtungshäusern werden auch in diesem Jahr Weihnachtspäckchen für arme Kinder in Bosnien und Herzegowina sowie in Rumänien gesammelt. Erstmals können die Kunden auch vor Ort ein Geschenk erwerben: Die von Höffner vorgepackten Päckchen stehen für 10 oder 20 Euro in allen Filialen bereit.

Thomas Dankert, Geschäftsführer von Höffner, ist überzeugt von der Aktion: "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern, Kindern in Not zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen. Die Stiftung Kinderzukunft leistet wertvolle Hilfe, die wir sehr gerne unterstützen. Alle sind herzlich eingeladen, ihr Päckchen in einer unserer Filialen abzugeben oder eines der vorgepackten Päckchen auf die Reise zu schicken. Je mehr Geschenke zusammenkommen, desto mehr Kindern können wir ein Lachen schenken. Was gibt es Schöneres - gerade in der Vorweihnachtszeit?"

Wer mithelfen möchte, kann sein Päckchen bis zum 1. Dezember bei Möbel Höffner abgeben.

Des Weiteren begleiten Höffner-Mitarbeiter ehrenamtlich die Trucks bis nach Rumänien und helfen bei der Verteilung vor Ort - verfolgen Sie ab 9. Dezember die Tour im Netz: www.hoeffner.de/kinderzukunft.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden