Schüler schreiben ein Buch

Mitte. Die Schüler Alma Zarate, Jamila Tressel und Lara-Luna Ehrenschneider von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum in der Wallstraße haben ein Buch zur aktuellen Bildungsdebatte geschrieben. In dem Buch mit dem Titel "Wie wir Schule machen" und dem Untertitel "Lernen, wie es uns gefällt" fordern sie Mut zur Veränderung und die Bereitschaft zu mehr Selbstständigkeit und Verantwortung. An ihrer Schule wurde aufgrund des Engagements der Autoren das Fach "Herausforderung und Verantwortung" in den Schulalltag integriert. Am 15. Oktober um 19 Uhr findet im Werner-von-Siemens-Gymnasium in der Beskidenstraße 3 im Ortsteil Nikolassee eine Lesung mit den jungen Autoren statt. Im Anschluss kann jeder mit den Frauen diskutieren. Der Eintritt kostet zwei Euro und geht an die Autoren.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.