Schulen als Kostenfresser

Mitte.Der Bezirk macht seit Jahren bei den Schulen miese. Grund dafür sind die hohen Gebäudekosten. Nach dem von der Schülerzahl abhängigen Zuweisungsverfahren bekommt der Bezirk vom Senat zu wenig Geld, weil die Flächen im Vergleich zum Bezirksdurchschnitt zu groß sind. 2011 lag das Defizit im Schulbudget bei knapp elf Millionen Euro, wie Schulstadtrat Ulrich Davids (SPD) auf eine CDU-Anfrage erklärte. 2012 standen "nur" noch sieben Millionen Euro Miese in den Büchern. Um die Kosten zu senken, will das Bezirksamt weitere Schulgebäude abgeben. Dazu gehören Häuser in der Gotenburger Straße 7-9 und in der Pankstraße 70.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden