Spenden helfen Kindern und Älteren

Berlin. Der Wohlfahrtsverband Volkssolidarität bittet die Berliner einmal im Jahr um eine Spende.

Dazu gehen seit Anfang März wieder ehrenamtliche Helfer von Haus zu Haus. Die Spenden von Mitbürgern, Gewerbetreibenden, Ärzten und Apothekern kommen sozialen Projekten in den Kiezen zugute. In diesem Jahr sollen zum Beispiel der ambulante ehrenamtliche Hospizdienst, die im Herbst in Karlshorst eröffnende Kita der Volkssolidarität sowie Weihnachtsfeiern für benachteiligte Kinder gefördert werden. Die Spenden helfen zudem, ältere Menschen und Bedürftige zu unterstützen und Vereinsamung zu überwinden. Die Sammlung findet noch bis zum 30. April statt.
Weitere Informationen gibt es unter www.volkssolidaritaet-berlin.de.


/ ld
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden