Stolpersteine verlegt

Mitte.Der Künstler Gunter Demnig hat am 6. Juni vor dem Haus in der Torstraße 93 zwei Stolpersteine für Herta Zlotnicki und Erich Zlotnicki verlegt. Sie wurden im März 1943 nach Auschwitz deportiert und von den Nazis ermordet. Der Kölner Bildhauer Gunter Demnig verlegt seit 1997 in Berlin, Deutschland und anderen Ländern sogenannte Stolpersteine. Die Gedenktafeln aus Messing sollen an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern und an den früheren Wohnorten über deren Schicksal informieren. Inzwischen liegen Stolpersteine in über 500 Orten Deutschlands und in mehreren Ländern Europas.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.