Studie zur Zwangsräumung

Berlin.Wie viele Zwangsräumungen gibt es in Berlin? Was bedeutet der plötzliche Wohnungsverlust für die Betroffenen? Das versuchen Wissenschaftler der Humboldt Universität herauszufinden. Sie suchen Menschen, die in Mitte, Lichtenberg, Tempelhof-Schöneberg oder Neukölln eine Zwangsräumung erlebten oder in diesen Bezirken aktuell von Zwangsräumungen bedroht sind. Wer an der anonymen Studie teilnehmen möchte, meldet sich vom 24. bis 27. März oder 31. März bis 2. April zwischen 10 und 15 Uhr unter 20 93 42 05 oder per E-Mail an studie_zwangs raeumungen@gmx.de.


Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.