Tramfahrer geschlagen

Mitte.Ein 28-jähriger Fahrgast hat am 18. Dezember um zwei Uhr nachts einen 50-jährigen Straßenbahnfahrer ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Der BVG-Mitarbeiter hatte den Mann an der Endhaltestelle Große Präsidentenstraße gebeten, den Zug der Linie M 4 zu verlassen. Der Täter ging kurz raus, kam zurück, schlug den Fahrer und setzte sich wieder in den Waggon. Alarmierte Polizisten wurden von ihm bei der Festnahme ebenfalls attackiert.
Dirk Jericho / DJ
0