Verdienstorden für Katja Bumann

Berlin.Mit ihren medizinischen Fachkenntnissen als ehemalige Krankenschwester und ihren Erfahrungen als Betroffene steht Katja Bumann seit Jahren Erkrankten mit Multipler Sklerose (MS) zur Seite. Für ihren außergewöhnlichen Einsatz wurde sie jetzt vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Seit Oktober 2011 gehört Katja Bumann dem Landesbeirat für Menschen mit Behinderung an.
Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden