Verein erinnert an Jonny K.

Berlin.Für ein friedliches Miteinander und für Gewaltprävention setzt sich der Verein "I am Jonny" ein. Er war von der Schwester des am 20. Oktober 2012 am Alexanderplatz zu Tode geprügelten Jonny K. gegründet worden. "Unser Jahresvorsatz ist es, Deutschland friedlicher und sicherer zu machen", heißt es auf der Internetseite des Vereins www.iamjonny.de. Dort gibt es auch ein Musikvideo zu sehen, mit dem der Rapper Kases Sky an seinen toten Freund Jonny K. erinnert.
Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden