Weihnachtsoratorium komplett in der Gedächtniskirche

Charlottenburg. Die Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz führt in der Vorweihnachtszeit das komplette Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf.

Den Auftakt gibt es am Sonnabend, 15. Dezember, 18 Uhr mit den Kantaten I, II und III. Ausführende sind unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Helmut Hoeft die Kantorei der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und das Bach-Collegium. Als Solisten sind Jana Czekanowski (Sopran), Ursula Thurmair (Alt), Philipp Neumann (Tenor) und Jürgen Groth (Bass) zu hören. Die Kantaten IV bis VI werden am Sonnabend, 22. Dezember, 18 Uhr unter der Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Gunter Kennel vom Vokalensemble Fanny Hensel und der "Cammermusik Potsdam auf historischen Instrumenten" aufgeführt. Die Solisten sind Ines Villanueva (Sopran), erneut Ursula Thurmair (Alt), Holger Marks (Tenor) und Wolfram Teßmer (Bass).

Der Eintritt beträgt 20 Euro. Karten gib es an den Vorverkaufskassen und unter 230 993 33.

Am Sonntag, 16. Dezember, tritt um 15 Uhr in der Gedächtniskirche der Stellenbosch Libertas-Chor aus Südafrika gemeinsam mit der Berliner Liedertafel auf. Der Eintritt beträgt 13 Euro.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden