Welcher Berliner pflanzt am besten?

Berlin. Einen Obstgarten auf dem Dach oder doch ein Gemüsegarten im Hinterhof? Berlin sucht die besten Gärtner.

Mitten im Kiez werden aus Brachen voller Müll bunte Gärten und in Hinterhöfen entstehen kleine Wohlfühloasen. Berlin wird grün. Der Umweltverband Grüne Liga will diesen Trend belohnen und sucht unter dem Motto "Kraut & Rüben im Kiez" die schönsten Obst- und Gemüsegärten Berlins. Bis zum 15. September können sich alle Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern mit ihren grünen Kiezoasen bewerben. Gesucht wird in den vier Kategorien Hinterhöfe, Fassaden, urbane Gärten und urbanes Straßengrün. Mitmachen können alle, die in diesem Jahr beginnen ihren "persönlichen Garten" zu begrünen. Zu gewinnen gibt es Bücher, Gutscheine, Bargeld und Sachpreise.
Anmeldung zum Wettbewerb auf www.grueneliga-berlin.de.

Sven Foligowski / sf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden