Jugendamt geschlossen

Mitte. Um laufende Fälle abzuarbeiten, werden die vier Regionalen Dienste (RSD) des Jugendamtes erneut geschlossen. In den Wochen 4. bis 8. April, 27. Juni bis 1. Juli, 26. bis 30. September sowie 7. bis 11. November finden keine Sprechstunden für Kinder und Jugendliche und deren Familien statt. Grund ist die „personelle Unterausstattung“, wie Jugendstadträtin Sabine Smentek (SPD) sagt. Die Teams nutzen die Schließwochen, „um überfällige Aufgaben aufzuarbeiten“, so Smentek. In der Schließzeit nehmen die Sozialarbeiter auch „nur in akuten Gefährdungssituationen von Kindern und Jugendlichen“ an gerichtlichen Verfahren oder Schulhilfekonferenzen teil. Für den Kinderschutz in akuten Fällen ist ein Notdienst eingerichtet. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.