40. Drumbo Cup startet ins Jubiläumsjahr 2014

Jubel um Torwart Jonas Bikraoui (Hansa-Grundschule) nach gehaltenem Siebenmeter im Spiel um Platz 3 gegen Vineta. (Foto: contrast/Ralf Pollack)

Berlin. Die ersten Bezirkssieger beim 40. Commerzbank Drumbo Cup in Berlin stehen fest: In Mitte in der Louise-Schröder-Sporthalle haben acht Mannschaften um den Bezirkspokal gespielt.

Nach einem dramatischen Halbfinale mit über 30 Siebenmeter-Schüssen siegte im Finale die Wilhelm-Hauff-Grundschule vor der Grundschule Neues Tor. Beide Mannschaften spielen am 4. April (Sieger Mitte), beziehungsweise 3. April (Bezirkszweiter) um den Einzug ins große Finale um den 40. Drumbo Cup am 10. April.

Schon zuvor wurden in Reinickendorf die Bezirkssieger ausgespielt. Hier heißt der Sieger Hausotter Grundschule, den 2. Platz belegt die Peter-Witte-Grundschule. Auch diese beiden Mannschaften ziehen ins Vorfinale am 3. und 4. April ein.

Derweil ist der 40. Drumbo Cup in allen anderen Bezirken in vollem Gange. Der Anmelderekord an Deutschlands größtem Hallen-Schulfußballturnier konnte zur Jahreswende noch einmal erhöht werden. Mittlerweile beteiligen sich 354 Berliner Grundschulmannschaften an dem traditionsreichen Turnier. Die Teilnehmerzahl stieg damit auf über 3600 beteiligte Schüler an. "Damit liegen wir in diesem Jahr europaweit vorne", sagt Ilona Schmitt, Vorsitzende der Geschäftsleitung für Privat- und Geschäftskunden der Gebietsfiliale Nord-Ost der Commerzbank Berlin.

Mehr als 266 Berliner Schulen beteiligen sich am 40. Drumbo Cup der Commerzbank und des Berliner Fußball-Verbands. Bei den Jungenmannschaften spielen die Jahrgänge 2001 bis 2004, bei den Mädchen die Jahrgänge 2001 und jünger. Das Finale des Jubiläums-Cups ist für den 10. April angesetzt und wird wieder im Stile einer Mini-Weltmeisterschaft in der Sporthalle Charlottenburg in der Sömmeringstraße ausgetragen. "Die große Teilnehmeranzahl ist überwältigend. 263 Jungenmannschaften und auch 91 Mädchenmannschaften steigen beim 40. Drumbo Cup ins Turniergeschehen ein", ergänzt Ilona Schmitt.

Der Drumbo Cup hat sich in vier Jahrzehnten zu Deutschlands größtem Hallenfußballturnier für Grundschüler entwickelt. Die Commerzbank hat den Drumbo Cup von der Dresdner Bank übernommen und ist seitdem stolzer Organisator und Sponsor dieses Turniers.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.