Bero verkürzt den Rückstand

Mitte. Na also, es geht doch. Bei BW Hohen Neuendorf hat der Landesligist 2:1 gewonnen und den Rückstand auf das rettende Ufer verkürzt. Wilker brachte Berolina Mitte am vergangenen Sonntag schon in der 10. Minute in Führung. Frielinghaus erhöhte nach der Halbzeit auf 2:0. Kurz darauf gelang den Hausherren jedoch der Anschlusstreffer und es wurde noch einmal eng. Illig vergab vom Elfmeterpunkt die große Chance auf die Entscheidung und so hätte Buchweiz, der erst im Sommer von Berolina zu Hohen Neuendorf gewechselt war, beinahe den Ausgleich in der Nachspielzeit erzielt. Am kommenden Sonntag empfängt Bero den direkten Tabellennachbarn Stern Marienfelde an der Kleinen Hamburger Straße. Der Anpfiff erfolgt um 14.15 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.