Bero verpasst zweiten Sieg in Folge

Mitte. Fast hätte der schlecht gestartete Landesligist das zweite Spiel in Folge gewonnen. Gegen den stark besetzten SC Gatow führte Berolina Mitte nach einem frühen Elfmetertreffer von Illig lange mit 1:0. Zwar hatte Gatow viel Ballbesitz, die Bero-Abwehr stand aber sehr gut. Beinahe hätte Lehmann noch vor der Pause auf 2:0 erhöht, scheiterte bei einem Konter jedoch am Pfosten. In der Schlussphase wurde der Druck der Hausherren immer größer und der großgewachsene Kögler köpfte Gatow doch noch zum 2:1-Sieg. Am kommenden Wochenende ist Bero spielfrei, am 18. Oktober geht es in der Liga mit einem Heimspiel gegen Tabellenführer Fortuna Biesdorf weiter.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.