Berolina bleibt hängen

Mitte. Drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg hat Berolina Mitte am vergangenen Sonntag liegengelassen. Beim Berliner SC II unterlag Berolina mit 1:3 (0:2). Jan Effner traf per Foulelfmeter zum 1:2 (61.), während für den BSC II Mario Maaß dreimal einnetzte. Am Sonntag ist auf dem heimischen Platz an der Auguststraße ab 14.15 Uhr Türkiyemspor zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.