Berolina Mitte unterliegt Croatia

Mitte. Gegen SD Croatia war das Spiel für Berolina Mitte am vergangenen Sonntag schon nach sechs Minuten gelaufen. Durch ein Eigentor von Werchan und einen Treffer von Aktürk lag der Landesligist 0:2 zurück. Spätestens mit dem 0:4 in der 72. Minute war die Partie endgültig entschieden. "Wir kriegen zu einfache Gegentore", monierte Trainer Jörg Herrmann. Da Croatia danach einen Gang zurückschaltete, verkürzten Illig und Buchweiz noch auf zum 2:4-Endstand.

Am Sonntag tritt Bero beim SC Charlottenburg an (14 Uhr, Mommsenstadion).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.