Concordia holt einen Punkt

Wittenau. Concordia Wittenau hat am Sonntag gegen den SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf einen Punkt geholt. Das Spiel endete mit 2:2. Concordia geriet nach einer knappen halben Stunde mit 0:1 in Rückstand. Kurz nach der Halbzeit glich Marcel Madsack mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 aus. Es war sein 13. Saisontor. In der 64. Minute schoss Hohen Neuendorf das 2:1 per Elfmeter. Den Endstand besorgte der eingewechselte Karsten Fischer. Beide Torhüter hatten einen Anteil daran, dass vier Tore fielen. Weder Hagen, der den zum 1:2 führenden Elfmeter verschuldete, noch Gille boten eine fehlerfreie Leistung. Concordia steckt
weiterhin mitten im Abstiegskampf der Landesliga.

Am nächsten Spieltag muss der Wittenauer SC Concordia beim FC Stern Marienfelde antreten. Anpfiff ist um 13 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.