Crosslauf durch die Hasenheide

Berlin: Volkspark Hasenheide |

Neukölln. Jeder Frühaufsteher, der sich gerne bewegt, ist beim Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf durch die Hasenheide willkommen – egal ob jung oder schon älter. Los geht es am Sonntag, 1. November.

.

Die Läufernummern werden ab 8.30 Uhr auf dem Platz vor der "Hasenschänke" verteilt. Der traditionsreiche Kiosk ist am schnellsten vom Eingang Ecke Karlsgarten-und Fontanestraße aus zu erreichen oder von der 104er-Bushaltestelle "Schwimmbad Columbiadamm".

Die Startschüsse für die Kinder fallen zwischen 9.30 und 10 Uhr. Die Jüngsten laufen 800 Meter weit, die älteren 1,6 beziehungsweise 2,4 Kilometer.

Um 10.20 Uhr geht es auf zur Mittelstrecke und zum "Berliner Läufer Cup". Die jugendlichen und erwachsenen Sportler legen eine Distanz von 3,6 Kilometern zurück. Zur gleichen Zeit beginnt auch der Hauptlauf über 10,7 Kilometer.

Wer dabei sein möchte, kann sich bis zum 28. Oktober anmelden. Kinder zahlen vier Euro, Mittelstreckler sechs und Teilnehmer des Hauptlaufs acht Euro. Mitglieder des TuS Neukölln – er organisiert das Ganze – sind entgeltfrei mit von der Partie. Für Nachmeldungen werden fünf Euro zusätzlich berechnet. sus

Anmeldung unter www.ziel-zeit oder www-tus-neukoelln.de. Infos unter  661 26 99.


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.