Den Spitzenreiter bezwungen

Mitte. Die Mannschaft von Walid Bahdoudi empfing am Sonntagnachmittag mit dem Frohnauer SC den Spitzenreiter der Bezirksliga zum Gipfeltreffen. Berolina Mitte setzte sich dabei nicht zuletzt auch dank einer starken Defensivleistung verdient mit 2:0 durch. Die beiden Tore für die Hausherren erzielten Johannes Kleinediekmann in der 14. Minute und Daniel Liesche per Strafstoß (44.). Der dreifache Punktgewinn ist für Berolina Mitte auch deshalb so wichtig, weil Verfolger Weißenseer FC parallel durch ein spätes Tor mit 4:3 bei Mahlsdorf/Waldesruh siegte.

Am nächsten Sonntag tritt die Bahdoudi-Truppe beim FSV Fortuna Pankow an. Die Partie wird um 14.15 Uhr im Kissingenstadion an der Forchheimer Straße angepfiffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.