Drumbo Cup: Weitere Bezirkssieger stehen fest

So sehen Sieger aus: Chadi Ramala (Grundschule im Panketal) jubelt über den Sieg. (Foto: contrast/Ralf Pollack)

Berlin. In vier Bezirken haben sich acht weitere Grundschulen für die Vorschlussrunde des 40. Drumbo Cups qualifiziert.

In Pankow sicherte sich die Grundschule im Panketal mit einem souveränen 4:0 gegen die Grundschule am Falkplatz den Pokal und qualifizierte sich für die Zwischenrunde. Panketal und der Bezirks-Zweite, die Grundschule Wilhelmsruh, spielen am 3./4. April in der Sömmeringhalle um den Einzug ins Finale am 10. April.

Spannend ging es auch in Neukölln zu. Der Vorjahres-Zweite, die Oskar-Heinroth-Grundschule, sicherte sich den Bezirkspokal und zieht zusammen mit der Löwenzahn-Grundschule in das Vorfinale am 3. und 4. April 2014 in die Sömmeringshalle ein.

Großartige Stimmung herrschte in der Sömmeringhalle beim Bezirksfinale in Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Vorjahres-Sieger, die Mierendorff-Grundschule, wurde im Endspiel von der Wald-Grundschule mit 3:1 geschlagen und landete auf Platz zwei.

In Spandau landete der Vorjahressieger, die Mary-Poppins-Grundschule, auf Platz 2. Den Pokal hat die Schule am Stadtrand mit nach Hause genommen. Beide Mannschaften hatten sich den Einzug ins Finale mit einem spannenden Siebenmeterschießen erkämpft.

In der Zwischenrunde treffen die 24 besten Berliner Mannschaften in sechs Staffeln aufeinander. Acht von ihnen ziehen ins große Finale am 10. April ein. Der Drumbo Cup hat sich in vier Jahrzehnten zu Deutschlands größtem Hallenfußballturnier für Grundschüler entwickelt. Die Commerzbank hat den Drumbo Cup von der Dresdner Bank übernommen und ist seitdem Organisator und Sponsor dieses traditionsreichen Turniers.

Die Staffeleinteilung der Final-Vorrunde und weitere Infos auf http://berliner-fussball.de/drumbocup/.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.