Familiensportfest am 31. August im Olympiapark

Das Volksfest "Sport im Olympiapark" am 31. August ist eine Attraktion für Groß und Klein. (Foto: Wecker)

Westend. Einen Tag vor dem internationalen Stadionfest Istaf findet am Sonnabend, 31. August, das größte Berliner Familiensportfest statt: "Sport im Olympiapark".

Von 10 bis 18 Uhr bietet der Landessportbund rund um das Olympiastadion zahlreiche Sportattraktionen, Wettkämpfe, Übungen und Spiele an, an denen sich jeder - vom Kleinkind bis zum Senior - beteiligen kann. Das Sportereignis wird mit dem 19. Kinder- und Jugendfestival verbunden. Unterstützt werden diese Veranstaltungen von "Juventus Deutschland" und der Stiftung "Zukunft Berlin". Die Berliner Sportvereine stellen mehr als 100 Sportarten vor, die alle in Berlin betrieben werden können. Der Spitzensport ist an dem Tag mit allen vier Bundesligamannschaften - Hertha, Alba, den Volleys und den Füchsen - vertreten. Am August-Bier-Platz stellen sich auch die Fußballer vom 1. FC Union und Spitzenathleten vor, die am 1. September beim Istaf antreten werden.

Das Bühnenprogramm ist so dicht gedrängt, dass allein durch die kurzen Auftritte abwechslungsreiche Vielfalt geboten wird. Allein 13 Vorführungen mit Tanz stehen auf dem Programm. Es treten Chöre auf, es gibt eine Theatervorführung und Interviews mit Spitzensportlern und Leichtathleten. Um die Bühne und am Hockeystadion werden die Möglichkeiten des Freizeitsports wie Alpinklettern, Beachvolleyball, Bogenschießen und Hockey vorgestellt. Auf den Wettkampfstätten, von denen das Maifeld die größte ist, finden unter anderem der Drei-Generationen-Lauf und der Ehrenamtsstaffellauf statt. Hier können auch die Sportabzeichen für Leichtathletik und im Forumbad fürs Schwimmen abgelegt werden. Am Körnerplatz wird die Polizei einen Überschlagsimulator aufbauen. Es gibt dort einen Schießstand. Die Bundeswehr, THW und die Feuerwehr sind ebenfalls vertreten. Unmittelbar neben dem Reiterstadion und den Tennisplätzen stellen sich die Segelflieger vor. Dort sind auch der BMX-Parcours, das Bungee-Trampolin, die Elektrokartbahn, Inlineskating und eine Laserschießanlage zu finden. Den Körnerplatz und das Hockeystadion verbindet eine Gesundheitsmeile, auf der sich der Sport- und Gesundheitspark sowie die AOK vorstellen. Schließlich werden um 15 Uhr auf dem Hans-Braun-Sportplatz im Finale der Aktion "Deutschland sucht den Supersprinter" die schnellsten Läufer in den Altersgruppen von zehn und 13 Jahren ermittelt.

Der Eintritt und alle Angebote am 31. August sind kostenlos. Weitere Infos auf www.sport-im-olympiapark-berlin-2013.de.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.