In Unterzahl nicht aufgegeben

Mitte. Der Abstieg steht bereits fest, hängen lässt sich der (Noch-)Landesligist aber nicht. Gegen den SC Gatow geriet Berolina Mitte am vergangenen Sonntag schon früh in Rückstand und musste ab der 30. Minute wegen eines Platzverweises gegen Illig in Unterzahl spielen. Dennoch schlug sich Bero wacker, so dass der 4:1-Sieg der Gäste zwar verdient, aber zu hoch war. Buchweiz erzielte in der 77. Minute den einzigen Bero-Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Bester Mann bei den Mannen von der Kleinen Hamburger Straße war der zur Halbzeit eingewechselte Jahn.

Am kommenden Sonnabend ist Bero bei Fortuna Biesdorf zu Gast. Anstoß am Grabensprung ist um 14 Uhr.

JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.