Liesche trifft doppelt

Mitte. Der Abstieg wird wohl nicht mehr zu vermeiden sein, Berolina Mitte gibt sich in der Landesliga aber nicht auf. Beim Mariendorfer SV gelang Bero am vergangenen Sonntag ein Achtungserfolg. Am Ende gab es durch das verdiente 2:2 zumindest einen Punkt. Den frühen Rückstand glich Liesche nach einer knappen Stunde aus. Nach dem 1:2 zehn Minuten vor Schluss war es erneut Liesche, der den Endstand herstellte.

Am kommenden Sonntag empfängt Berolina den Tabellensiebten, den 1. FC Neukölln um Spielertrainer Michael Fuß, an der Kleinen Hamburger Straße. Anstoß ist um 14.15 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.