Wedding Cup lockt 250 Teams in den Schillerpark

Berlin: Schillerpark |

Wedding. Sonne, gute Laune und absoluter Spitzensport! Der Wedding Cup ging in die nächste Runde. Das weltweit größte Faustball-Turnier fand zum 31. Mal in der Hauptstadt statt. Ob Hobbymannschaft oder Bundesliga-Team alle waren sie vertreten.

Wer sich am 16. oder 17. April vorgenommen hatte, im Schillerpark spazieren zu gehen, der musste aufpassen, dass ihm nicht die Bälle um die Ohren flogen. Die Grünflache war nämlich erneut Austragungsstätte des internationalen Wedding Cups, ausgerichtet von der Berliner Turnerschaft. 250 Teams traten in diversen Alters- und Leistungsklassen gegeneinander. Die Bundesligateams waren genauso am Start einfache Hobbymannschaften. Vom direkten Aufeinandertreffen wurde verständlicherweise abgesehen. Der Wedding-Cup bleibt dennoch nicht nur ein hochklassig besetztes Turnier, sondern ebenso ein Familientreffen der gesamten Faustball-Gemeinde.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.