Zweitägiges Hallenturnier der Berlin-Liga

Spielten zuletzt in der Halle immer eine gute Rolle: Vorjahresfinalist 1. FC Wilmersdorf und der VfB Hermsdorf (r.). (Foto: Foto: JouLux)
Fußball: Wer wird Nachfolger von Tennis Borussia? Diese Frage wird am Sonntag, dem 3. Januar 2016, beantwortet. An diesem Tag steht die Endrunde des 24. Berlin-Liga-Hallenturniers auf dem Programm. Der Budenzauber beginnt um 15 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg (Sömmeringstraße, U-Bahnhof Mierendorffstraße). Tennis Borussia kann den Titel nicht verteidigen, weil die Lila-Weißen im vergangenen Sommer in die Oberliga aufgestiegen sind.
Tags zuvor, am Sonnabend, dem 2. Januar, streiten 16 Mannschaften in drei Gruppen um den Einzug in die Endrunde. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe sowie die beiden besten Gruppendritten sind in der Finalrunde dabei.
Gruppe A, Beginn 10 Uhr: BFC Preussen, Eintracht Mahlsdorf, SV Empor, VfB Hermsdorf, Füchse Berlin.
Gruppe B, Beginn 12.30 Uhr: 1. FC Wilmersdorf, TSV Rudow, SC Charlottenburg, SC Staaken, SD Croatia, VSG Altglienicke.
Gruppe C, Beginn 15.5 Uhr: BSV Al-Dersimspor, SFC Stern 1900, SV Tasmania, Berliner SC, Nordberliner SC.
In den vergangenen Jahren fand die Endrunde stets am 2. Weihnachtstag statt. Doch weil mehrere Vereine diesen Termin zuletzt ablehnten, entschloss sich die Arbeitsgemeinschaft der Berlin-Liga als Veranstalter, das Turnier nunmehr am ersten Januar-Wochenende auszutragen. „Ich bin gespannt, wie die Zuschauer den neuen Termin annehmen“, sagt AG-Chef Hans Schumann. Erwartet werden rund 2000 Zuschauer an beiden Turniertagen. Der Eintritt beträgt 6 Euro (ermäßigt 5).
Der Sieger des Berlin-Liga-Turniers qualifiziert sich für den Regio Cup am 17. Januar in der Max-Schmeling-Halle in Prenzlauer Berg. An diesem Turnier nehmen der FC Viktoria 89, Berliner AK, Babelsberg 03 (alle Regionalliga), Tennis Borussia, Lichtenberg 47, FC Hertha 03, CFC Hertha 06, BSV Hürtürkel (alle Oberliga) sowie die A-Jugend des 1. FC Union (Tabellenführer der Regionalliga) teil.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.