Datenschutz am Geldautomaten

Betrüger versuchen inzwischen nicht nur an Bankautomaten, mit technischen Tricks die Daten von Geldkarten auszuspähen. "Auch im Handel werden Kartenterminals manipuliert", warnt Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Um sich vor dem sogenannten Skimming zu schützen, sollten Bankkunden regelmäßig ihre Kontoauszüge prüfen und sofort handeln, wenn sie verdächtige Abbuchungen entdecken. "Bank anrufen, Karte sperren lassen und bei der Polizei Anzeige gegen unbekannt stellen", rät Oelmann. Außerdem sollten Betroffene versuchen zu rekonstruieren, wo und wie die Kartendaten ausgespäht wurden. Denn der Kunde müsse im Zweifel nachweisen können, dass er sorgfältig mit der Karte und der PIN-Nummer umgegangen ist.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden