Dunkelheit fördert Blüte

Weihnachtssterne kann man schneller zur Blüte bringen, wenn man sie für sechs Wochen täglich zwölf Stunden ins Dunkel stellt. Das rät die Zeitschrift "Garten Flora". Alternativ kann ihnen ein Karton oder ein Eimer übergestülpt werden - um wenig Licht und somit kurze Tage zu simulieren. Ohne diesen Trick, den auch Profi-Gärtner anwenden, ist erst nach dem Winter mit einer Blüte zu rechnen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden