Handwerker will mehr Geld

Wer trotz Kostenvoranschlags einen höhere Rechnung vom Handwerker bekommt, muss das meistens hinnehmen. Ein Unterschied von bis zu zehn Prozent müsste in Kauf genommen werden, erläutert das Magazin "Reader’s Digest" (Ausgabe 4/2011) unter Berufung auf die Handwerkskammer Düsseldorf. Der Betrieb muss seinen Kunden nur informieren, wenn die Kosten um 20 Prozent teurer als angesagt werden. Der Kunde könne dann davon zurücktreten.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden