Hausratpolice bezahlt Tür

Die Hausratversicherung muss auch für die bei einem Einbruch verursachten Gebäudeschäden aufkommen. Dazu zählt zum Beispiel auch eine beschädigte Tür. Nach Auffassung des Oberlandesgerichts (OLG) Naumburg gilt dies auch, wenn der Versicherte nicht nachweisen kann, dass etwas gestohlen wurde. Denn bei Verdacht auf versuchten Einbruch gelte der Versicherungsschutz (Az.: 4 U 99/11).


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.