Hochwertiger Christstollen

Die Zuckerschicht des Gebäcks ist ein wichtiges Qualitätskriterium. "Sie ist das Erste, was der Kunde sieht. Ist zu viel drauf, fällt er ab und sieht in der Verpackung unappetitlich aus", erläutert Irmgard Mainz-Sprank, Prüfungsgruppenleiterin Stollen der Deutschen Landwirtschaftlichen Gesellschaft (DLG). Mainz-Sprank achtet zudem auf gleichmäßige Poren - ein Hohlraum zwischen Füllung und Teig bringt ebenso Abzüge in der Bewertung wie ein dunkler Boden. Die Leitsätze für Feine Backwaren finden sich im Internet unter http://asurl.de/zxk.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.